Firmenhistorie

Vom Fleischdiskont zur Fleischerei Schmauzer

1981
• Am 02.01.1981 wurde der seit 1967 bestehende und bis dahin von Günther Schmauzer sen. geführte Fleischdiskont in der Waidmannsdorferstraße 50 von Günter Schmauzer jun. im Alter von 19 Jahren übernommen und auf Dispens weitergeführt.
1982
• Erfolgreiche Ablegung der Meisterprüfung im Alter von 20 Jahren
• Eröffnung der Produktionsstätte Ferdinand Wedenigstraße - Viktring (bei der Landwirtschaft Widder Fritz).
• Eröffnung der Filiale Siebenhügelstraße 37 (ehemals Matschnig).
1983
• Eröffnung der Saison-Filiale Klopein Seenweg.
1985
• Standortverlegung der Produktionstätte in die Siebenhügelstraße - Ecke Zaungasse hinter Gasthof Sablatnig. 
• Eröffnung der Saison-Filiale Reifnitz Seenstraße im Kaufhaus Hergan.
1986
• Eröffnung der Filiale am Fleischmarkt (ehemals Kren) gegenüber Hotel Moser Verdino und Erteilung des Handelsgewerbe
1987
• Eröffnung der Filiale Feldkirchen, Bahnhofstraße 10 (ehemals Fleischerei Morak).
1988
• Standortverlegung der Filiale Siebenhügelstraße 37 in die Siebenhügelstraße 28 (ehemals Franz Jaritz).
1991
• Konsolidation des gesamten Fleischereibetriebes, Auslagerung der Produktion nach Ferlach, Schließung der Filialen Klopeinersee, Reifnitz und Umwandlung der Filiale Feldkirchen in eine Pizzeria.
1992
• Umwandlung der Filiale Waidmanndorferstraße 50 in eine Pizzeria und Aufwertung der Filiale Siebenhügelstraße 28 zum Stammgeschäft.
1993
• Verkauf und Schließung der Filiale am Fleischmarkt.
1994 bis 2004
• Weiterführung der Fleischerei Schmauzer in der Siebenhügelstraße 28
2005
• Komplettsanierung und Erneuerung des Stammgeschäftes Fleischerei Feinkost Schmauzer in der Siebenhügelstraße 28 in Klagenfurt am Wörthersee
2013
• Gründung der Schmauzer Feinkost KG
2017
• Auszeichnung durch die WKO zum 35. Bestandsjubiläum (Eigentlich schon das 36.)
2021
• Am 06.01.2021 Schließung des Verkaufsgeschäftes in der Siebenhügelstraße 28